“Riemenschneider und der Bauernkrieg” – Kulturelle Blüte und blutige Aufstände

Kategorie: StadtVERführungen
24. Juni 2018

Beginn: 15:00 Uhr

Erfahren Sie auf (schau-)spielerische Art viel über Würzburgs Geschichte.

Wandeln Sie auf den Spuren die der berühmte Bildhauer Tilman Riemenschneider in der Stadt hinterlassen hat. Das Leben des Meisters, ein hochangesehener Bürgermeister und aufständischer Freigeist, steht exemplarisch für eine unruhige Zeit. Kulturelle Blüte der Stadt und blutige Aufstände bestimmen das Leben unter dem Krummstab und dem Morgenstern.

Erleben Sie hautnah an historischen Stätten seine Frau Margarethe, die Ihnen einen anderen Blick auf die Stadt zeigen wird.

Treffpunkt: Vierröhrenbrunnen

Es wirken mit: Michael Schurr, Fritz Mark, Ina Volmer, 0937 7847314