Als die Eisenbahn nach Würzburg kam – Grombühl und seine Geschichte

Kategorie: StadtVERführungen
17. Oktober 2021

Beginn: 15:00 Uhr

Grombühl, das „Eisenbahnerviertel“ hat eine Aufwertung verdient. Trotz etlicher Widerstände wird Ende des 19. Jahrhunderts die Eisenbahn in Würzburg eingeführt, die den Anschluss an die Moderne ermöglicht und den Weg ins 20. Jahrhundert bahnt. Ohne sie wäre unsere schöne Stadt Gefahr gelaufen, fortan auf einem  Rangiergleis ihr Dasein zu fristen.
Also, es wird höchste Eisenbahn…

Gästeführer:          Ingrid Holzheimer, Tel. 0171 826 23 12

Treffpunkt:           Grombühlstraße/Ecke Brücknerstraße

Dauer:                      ca. 1,5 Std.

Teilnahmegebühr:9,-€ pro Person, Kinder bis 14 Jahren frei