Patenschaften – eine Chance für historische Grabmonumente

Kategorie: StadtVERführungen
09. April 2017

Beginn: 15:00 Uhr
Ende: 16:30 Uhr

Sie können aufwändig oder schlicht gestaltet sein; in jedem Fall sind sie authentische Zeugen ihrer Zeit – historische Grabanlagen.
Manche haben bis heute unverändert die Zeit überdauert und geben dem Hauptfriedhof seinen besonderen Charakter. Der Besucher erlebt Kultur- und Stadtgeschichte, wird an bekannte Namen und persönliche Schicksale erinnert und staunt über die architektonisch und handwerklich hohe Qualität der steinernen Monumente.
Was aber tun, wenn es keinen Verantwortlichen für diese Grabdenkmäler mehr gibt? Dann sind neue Wege gefragt, um die Zukunft der historischen Substanz zu sichern. Eine Antwort darauf ist die Vergabe von “Patenschaften”, durch die Interessenten einen aktiven Beitrag zum Denkmalschutz leisten und gleichzeitig eine individuelle Alternative zur heutigen Standard-Grabgestaltung erhalten.

Treffpunkt: Hauptfriedhof, Aussegnungshalle
Doris Jäger-Herleth, Tel. 0173 1021372